Partager
Druckversion

Aktuelle Grösse: 100%

Muschelsammeln

Muschelsammeln, ein Urlaubshobby

Während der Springflut zieht sich das Meer hunderte Meter zurück und gibt ein breites Panorama aus Sand, Tümpel, Wasserlöcher, Felsen, Steine frei, zur Freude eines jeden Muschelsammlers.

Aus Sicherheitsgründen muss die Muschelsuche 2 Stunden nach dem Niedrigwasser beendet werden !

Einige Ratschläge zum richtigen Sammeln von Muscheln :

In Rochefort-Océan finden Sie u.a. folgende Muschelarten vor :

Miesmuscheln, Wellhornschnecken, Herzmuscheln, Messermuscheln, Venusmuscheln, Archenkammmuscheln, Garnelen, Taschenkrebse…


An folgenden Stellen dürfen Muscheln gesammelt werden :

- An der « Pointe de la Fumée » in Fouras-les-Bains

- Am « Jamblet » auf der Insel Aix

- An den Plätzen « Verger », « Palles » und « Toureau » auf der Insel Madame

 

Achtung ! Es müssen aber die gesetzlichen Bestimmungen und gewisse Regeln beachtet werden.

- Muscheln dürfen nur vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang und in einem bestimmten Zeitraum gesammelt werden.

- Nur zugelassene Muscheln in Grösse und Menge (5 kg /pro Sammler/pro Tag) sammeln.

- Muschelsammeln ist im Umkreis von 25 Metern um die Muschelzuchtanlagen (wie Austernbänke…) verboten.

 

Mit einem vernünftigen Handeln und dem Respektieren der Regeln können wir die Natur schützen und Lebensräume erhalten. Bitte vergessen Sie auch nicht, wenn Sie Steine umdrehen, diese wieder vorsichtig an ihren Platz zurück zu legen.