Partager
Druckversion

Aktuelle Grösse: 100%

Die Fräulein von Rochefort

Eine Stadt als Filmkulisse - Drehort Rochefort

Es war die besondere Architektur der kleinen Hafenstadt Rochefort, die Jacques Demy beeinflusst hat, Rochfort zum Drehort seines Musicalfilms « Les Demoiselles de Rochefort » auszuerwählen. Extra für diesen Film wurden Hauswände weiss getüncht und Fensterläden und Eingangstüren rosa, blau oder gelb gestrichen. Sogar die Feuerwehr wurde beansprucht, um das Wasser des Springbrunnens auf dem “Place Colbert” zu leeren und mit einer blauen Flüssigkeit zu ersetzen…

 

Drehbuch eines mythischen Filmes

Die beiden attraktiven Zwillinge Delphine und Solange unterhalten eine Tanzschule in Rochefort. Sie träumen von der grossen Liebe und davon, in Paris Karriere zu machen. Monsieur Dame trauert in seinem Muikgeschäft einer alten Liebe nach, die er wieder finden möchte. Und Maxence, der Matrose, malt die Frau seiner Träume…

Eine leicht-beschwingte Musicalromanze über die Suche nach Liebe, die manchmal ganz nah sein kann.

 

Einzelheiten zum Film

Produktionsjahr :                1966 (vom 31. Mai bis zum 27. August)

Regisseur :                            Jacques Demy

Musik :                                   Michel Legrand

Dekor :                                  Bernard Evein

Choreographie :                Norman Maen

Bilder :                                   Ghislain Cloquet

Kostüme :                             Jacqueline Moreau

Produzenten :                    Mag Bodard und Gilbert de Goldschmidt

 

Schauspieler

Delphine Garnier - Catherine Deneuve
Solange Garnier - Françoise Dorléac
Yvonne Garnier - Danielle Darrieux 
Maxence - Jacques Perrin
Andy Miller - Gene Kelly
Simon Dame - Michel Piccoli 
Etienne - George Chakiris
Bill - Grover Dale
Guillaume Lancien - Jacques Riberolles
Esther - LeslieNorth
Judith - Pamela Hart
Subtil Dutrouz - Henri Crémieux 
Pépé - René Bazart 
Josette - Geneviève Thénier
Boubou - Patrick Jeantet