Partager
Druckversion

Aktuelle Grösse: 100%

Die Schiffswerft der Hermione

Rochefort Océan, das Land der Herausforderungen

Zur Blütezeit des Arsenals war Rochefort von einem wahren Abenteuergeist besessen. Von seinem Hafen wurden nicht nur Seeexpeditionen zu  den fünf Kontinenten unternommen, Rochefort galt auch als die angesehenste Schiffswerft Frankreichs.

Seit 1997 lässt nun der originalgetreue Nachbau der Fregatte Hermione, mit der 1780 der Marquis La Fayette nach Amerika segelte, diesen historischen Sinn der Herausforderung und diese glorreichen Epoche wieder neu aufleben.

 

Die Bewahrung des Authentischen als technische Herausforderung

1778 wurde im Arsenal von Rochefort mit dem Bau der Hermione nahe der Corderie Royale begonnen. Mit 26 Kanonen versehen, welche 12 (frz.) Pfund Gewicht abschiessen konnten, wurde die Fregatte als “12-er Fregatte” bezeichnet.

Der Verein Hermione-La Fayette stellte es sich nun zur Aufgabe, die Fregatte so naturgetreu wie möglich nachzubauen - mit leichten Veränderungen, um den gegenwärtigen Normen und Erfordernissen zu entsprechen. Einen Dreimaster mit mehr als 65 m Länge, einer Segelfläche von 1500 m² und einem Rumpf aus Eichenholz.

Der Schiffnachbau als Publikumattraktion  

Der Nachbau, der die alten Techniken der Zimmerleute, Schreiner, Schmiede oder Segelmacher anwendet, erfolgt im Herzen des Arsenals in dem Dock, in dem auch schon seine Vorgängerin auf Kiel lag.

Das Publikum durfte von Anfang an die einzelnen Phasen und Teile der Konstruktion anschaulich beobachten. So erkundeten seit Juli 1997 schon mehr als 2 Millionen Besucher dieses abenteuerliche Projekt.

Am 18. März 2015 tritt die nachgebaute Fregatte ihre Reise – auf den Spuren La Fayettes – über den Atlantik nach Amerika an. Eine spektakuläre Light-Show verabschiedet die Hermione an diesem Tag.

 

Plakat Abreise der Hermione


März 2015 : Vor ihrer Amerikareise liegt die Fregatte zwecks Sicherheitskontrollen in La Rochelle vor Anker und kann dort noch bis 14. April am Bassin des Chalutiers besichtigt werden.

 

18.und 19. April : Ein festliches Wochenende in Rochefort Océan ! Amerikareise der Hermione – Ankunft der Nao Victoria in Rochefort

18. April ab 21 Uhr : Vom Ufer der Charente aus können mehrere Feuerwerke bewundert werden, die von 7 verschiedenen, symbolträchtigen Befestigunsstellen (dem « Feuergürtel der Charente ») gleichzeitig abgeschossen werden.

19. April gegen 19 Uhr : Ankunft des historischen Segelschiffes, « Nao Victoria » am Jachthafen von Rochefort. Ab 21.30 Uhr Feuerwerk.

 

Abreise der Hermione, Ankunft der Nao Victoria

 

Gewinnen Sie mit der Region Poitou-Charentes eine Reise in die USA und setzen Sie den Hashtag #HERMIONEETNOUS !


 Die Hermione kehrt am 29. August 2015 nach Rochefort zurück.